Thursday, 15 November 2018

Mainz (ots) - Der Regenwald ist die größte Apotheke der Welt. In der Dokumentation "Die Affenapotheke - Medizin aus dem Urwald", die am Sonntag, 13. September 2015, 14.45 Uhr, zu sehen ist, begleitet ein Team der ZDF-Umweltreihe "planet e." eine Wissenschaftlerin auf ihrer Reise in den Kongo zu den Bonobos.

Diese Menschenaffen haben ganz offensichtlich medizinisches Wissen: Sie behandeln sich selbst mit den Pflanzen des Waldes.

Seit 16 Jahren untersucht Wissenschaftlerin Barbara Fruth das Verhalten der Bonobos. Ihre Beobachtungen der Menschenaffen gleicht sie mit dem Arzneiwissen des Volkes der Nkundo ab, die im selben Wald leben. Ein Ergebnis: Affen wie Menschen kennen die Wirksamkeit der Regenwaldkräuter bei Krankheiten wie zum Beispiel Magen-Darm-Beschwerden. Um mehr über die Urwald-Apotheke herauszufinden, hat die Wissenschaftlerin tausende unterschiedliche kongolesische Pflanzen gesammelt, bestimmt und getrocknet. Die Pflanzen müssen auf ihre Inhaltsstoffe überprüft werden - und darauf, ob und wie sie pharmazeutisch wirksam sind.

Diese Forschung an den Heilpflanzen ist in Deutschland noch nicht richtig in Gang gekommen. Zu aufwändig - und vor allem zu teuer ist den Pharmafirmen bis jetzt das Zulassungsverfahren. Doch es tut sich was: An der Technischen Universität Braunschweig werden demnächst erstmalig Proben der kongolesischen Heilpflanzen, die Barbara Fruth gesammelt hat, auf ihre pharmazeutische Wirksamkeit überprüft.

Die Zeit drängt: Wilderer haben die Zahl der Menschenaffen stark dezimiert. Gerade einmal 30 000 von einst 100 000 Bonobos leben nach Schätzung des UN-Umweltprogramms heute noch im kongolesischen Dschungel. Auch Rodungen bedrohen den Regenwald. Eines Tages könnte das Medizinwissen der Affen für immer verloren sein.

http://planete.zdf.de

http://twitter.com/zdf

Quellenangabe: "obs/ZDF/ZDF/Axel Friedrich"

News vom Grünen Bereich

Farbenreichtum sorgt für gute Laune Alles auf Frühling: Die Farbkraft der Gerbera

Farbenreichtum sorgt für gute Laune Alles auf...

Essen (ots) - Als eine der beliebtesten Schnittblumen...

Blumige Akzente im Trend "Reconsider Space" Knallige Gerberas in moderner Inszenierung

Blumige Akzente im Trend Reconsider Space...

Essen (ots) - Durch ihre Farbvielfalt, den hohen...

Start in den Sommer - Im Mai beginnt die Balkonsaison

Start in den Sommer - Im Mai...

Schon die alten Römer kannten Balkone, und auch...

Zwergpfeffer ist Zimmerpflanze des Monats April Abwechslungsreiche Wohlfühlpflanze in handlichem Format

Zwergpfeffer ist Zimmerpflanze des Monats April Abwechslungsreiche...

Essen (ots) - Diverse Grüntöne gemixt mit Gelb,...

Neu: Landgefühl® - Pflanzen wie zu Großmutters Zeiten - Fast verdrängte und in Vergessenheit geratene Pflanzen neu entdecken

Neu: Landgefühl® - Pflanzen wie zu Großmutters...

Westerstede (ots) - Stoßen auch Sie auf der...

Die wunderbare Welt des Lavendels - Duftende Urlaubsstimmung im eigenen Garten

Die wunderbare Welt des Lavendels - Duftende...

Wer lässt sich nicht gerne von herrlichem Duft...

Mit Petunien, Verbena und Schneeflockenblumen die Sonne begrüßen - Drei Gestaltungsideen für einen kreativen Garten

Mit Petunien, Verbena und Schneeflockenblumen die Sonne...

Essen (ots) - Wenn der Frühling den Winter...

Grün auf kleinstem Raum - Kletterpflanzen wollen hoch hinaus

Grün auf kleinstem Raum - Kletterpflanzen wollen...

Ein Hinterhof, eine Hausfassade an der Straße, ein...

Sanfte Frühlingspflege für den Gartenteich

Sanfte Frühlingspflege für den Gartenteich

Hof (ots) - Nach einem langen, ungemütlichen Winter...

Rosige Zeiten für kalte Monate - Alpenflair im winterlichen Garten mit der Lenzrose

Rosige Zeiten für kalte Monate - Alpenflair...

Essen (ots) - Die Lenzrose ist der ideale...

Kreativer Garten im Winter Trending in the Garden - Draußen in der kalten Jahreszeit

Kreativer Garten im Winter Trending in the...

Essen (ots) - Der Winter verzaubert den Garten...